Bad Wimpfen

SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen nimmt Versorgung von Rehapatienten wieder auf

Der Rehabetrieb soll am Montag (29. Juni) beginnen. Ein Sicherheits- und Hygienekonzept ist gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden des Landkreises Heilbronn erarbeitet worden.

Das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen plant, ab Montag (29. Juni) wieder Rehapatienten aufzunehmen, nachdem die seit 17. April bestehende Quarantäne aufgehoben wurde. Gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden des Landkreises Heilbronn hat das Gesundheitszentrum ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, um den Betrieb wieder hochzufahren. Wesentliches Element dieses Hygiene- und Sicherheitskonzepts ist das Testen von Patienten und Mitarbeitern.

Das Konzept ist vom Beratungszentrum für Krankenhaushygiene (BZH) in Freiburg positiv bewertet und freigegeben worden. Es regelt unter anderem das neue Aufnahmeverfahren für Patienten, die Abgrenzung von Stationen sowie regelmäßige Testungen und Symptomkontrollen von Patienten und Mitarbeitern. Die Umsetzung dieses Konzepts wird durch das BZH begleitet und an das Gesundheitsamt des Landkreises Heilbronn berichtet.

Bei der Aufnahme werden alle Patienten getestet. Weitere Testungen erfolgen in Abhängigkeit von der jeweiligen medizinischen Vorgeschichte des Patienten (insbesondere hinsichtlich vorangegangener Testungen). Die Klinik hat dazu ein eigenes Labor eingerichtet, um Befunde innerhalb von maximal zwei Stunden zu erhalten.

Patienten beginnen ihre Therapie in einem separaten Gebäudeteil (Clearingbereich), wo sie getestet und klinisch überwacht werden, um eine Covid-19 Infektion auszuschließen. Nach dieser Phase, die maximal 14 Tage dauern kann, setzen Patienten die Rehabilitation auf den regulären Stationen fort.

In der Klinik sind Patientenbesuche grundsätzlich möglich. Dabei gelten die üblichen Maßnahmen wie Voranmeldung, Maskenpflicht, Symptomkontrolle und Erfassung der persönlichen Daten. Im gesamten Haus und im Außengelände ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

Mit der Wiederaufnahme des Rehabetriebs wird, abhängig von der Belegung, die Kurzarbeit nach und nach zurückgefahren.

Das Team des SRH Gesundheitszentrums Bad Wimpfen freut sich darauf, die Versorgung von Patienten in der Region wieder aufnehmen zu können. Fragen zu Aufnahme, Rehabilitationsablauf und Besuchsregelungen beantwortet das Aufnahmebüro der Klinik unter der Telefonnummer 0 70 63-52 21 10 (Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 16 Uhr und Freitag von 8:30 bis 15 Uhr).

Die Klinikleitung dankt den Gesundheitsbehörden des Landkreises Heilbronn und der Stadt Bad Wimpfen für die vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit in den vergangenen Wochen.

Bild oder PDF-Datei zum Download: