Heidelberg

SRH Fachschulen übernehmen Bildungsakademie für Alten- und Krankenpflege Dortmund

Die SRH Fachschulen erweitern ihr Portfolio um das Fachgebiet Pflege und bauen das Fort- und Weiterbildungsangebot weiter aus.

Die SRH Fachschulen GmbH hat zum 1. Juli die Bildungsakademie für Alten- und Krankenpflege GmbH (BAK) mit Sitz in Dortmund übernommen. Rückwirkend zum 1. Januar 2019 gehört die BAK somit als Tochter der SRH Fachschulen GmbH zum Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH. Für die rund 460 Teilnehmenden und sieben Mitarbeitenden ändert sich nichts. Die bisherige Geschäftsführerin der BAK, Petra Blindow, hat die Veräußerung der Schule geleitet und begrüßt das Engagement der SRH Fachschulen.

Von den Synergieeffekten profitieren künftig beide Seiten. „Die Pflege ist in der SRH von hoher strategischer Bedeutung. Besonders in unseren Kliniken steigt der Bedarf nach Fort- und Weiterbildungen. Hier können wir gemeinsam maßgeschneiderte Angebote für unsere Mitarbeiter entwickeln“, sagt Prof. Dr. Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH.

Die BAK wurde 1990 gegründet und bietet Fort- und Weiterbildungen im Sozialwesen sowie in der Pflege. Die SRH Fachschulen nutzen diese Kompetenz, um das Fort- und Weiterbildungsangebot im sozialen Bereich zu bündeln und weiterzuentwickeln. Gegenwärtig bietet die BAK unter anderem Weiterbildungen für Einrichtungs-, Pflegedienst- und Wohnbereichsleitungen sowie Qualitätsmanager, Hygienebeauftragte und Pflegegutachter an. Diese werden weitergeführt und ausgebaut.

„Mit dem Zukauf etablieren wir das Fachgebiet Pflege zusätzlich zu den bereits bestehenden 22 Fachschulen für Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie, IT und Medien sowie Soziales“, erläutert der Geschäftsführer der SRH Fachschulen GmbH, Simon Ruf, die Übernahme. „Mit der BAK bereichern wir unser Angebot um ein wichtiges Feld, das nicht nur thematisch gut zu uns passt, sondern auch gesellschaftlich wichtig ist – denn gerade im sozialen und pflegerischen Bereich werden Fachkräfte dringend gesucht“, erklärt Ruf weiter.

Foto (v.l.): Anne-Kathrin Deloux, Leiterin Geschäftsentwicklung der SRH Fachschulen GmbH; Petra Blindow, Veräußerin, ehem. Geschäftsführerin der BAK; Bernhard Peters, EDUCATIONPARTNER GmbH; Simon Ruf, Geschäftsführer der SRH Fachschulen GmbH und BAK; Angelika Pröll, Assistenz der Geschäftsführung SRH Fachschulen GmbH