Heidelberg

Runter vom Bürostuhl, rein in die Laufschuhe

Spaß an Bewegung teilen, der Gesundheit etwas Gutes tun, ein selbst gestecktes Ziel erreichen – die SRH Running Convention schafft dafür ideale Bedingungen: Am 19. und 20. Februar vermittelt sie Läufern und solchen, die es werden wollen, auf dem SRH Campus in Heidelberg Wissen aus der Welt des Sports.

Auf die Plätze, fertig, – stopp! Um glücklich und gesund ins Ziel zu kommen, ist neben körperlichem und mentalem Training auch theoretische Vorbereitung nötig. Deshalb geben Experten auf dem ersten Läuferkongress der SRH Tipps zur Bewegung: Welche Ernährung ist die richtige? Wie lassen sich Sportverletzungen vermeiden? Kann man auch mit Rückenproblemen laufen?

"Die SRH Running Convention verknüpft Themen, in denen wir stark sind: Bildung und Gesundheit. Mit dieser Veranstaltung möchten wir die Menschen in unserer Region dabei unterstützen, ihr Potential voll auszuschöpfen und im Team ihre Ziele zu erreichen", sagt Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH.

Dieter Baumann versteht, dass man sofort loslegen möchte. "Laufen ist gesund! Laufen macht dünn! Laufen macht Spaß!", fasst der Olympiasieger seine Leidenschaft zusammen. Mittlerweile lebt er sie nicht mehr nur auf der Aschebahn, sondern auch als Kabarettist auf der Bühne aus: Mit seinem Stück "Die Götter und Olympia" nimmt Dieter Baumann die Zuschauer mit auf eine selbstironische Reise in seine Vergangenheit. Aus der Praxis kommen auch Lisa Hirschfelder und Stefan Teichert: Die beiden sind Quadrathlon-Profis und erklären, wie Läufer die Kombination aus Laufen, Schwimmen, Rad- und Kanufahren für ihr Training nutzen können.

Was tun, wenn die Motivation ausbleibt? Prof. Dr. Johannes Schaller von der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera, stellt Strategien aus der Sportpsychologie vor, die Läufern neuen Schwung verleihen. Zuweilen versperren gesundheitliche Bedenken den Weg ins Ziel. Um die Fähigkeiten des Körpers besser einschätzen zu können, hilft medizinisches Wissen: Dr. Christine Schmidt ist Fachärztin für Neurologie am SRH Zentralklinikum Suhl. Am Samstag erläutert sie, was Läufer nach einem Schlaganfall beachten müssen. Zum Thema "plötzlicher Herztod beim Sport" spricht Dr. Philipp Ehlermann, Facharzt für Innere Medizin, am SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg.

Ein Ziel, auf das Läufer gemeinsam hinarbeiten können, ist die Teilnahme am SRH Dämmer Marathon. Das Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH unterstützt dieses Ereignis, das mit etwa 10.000 Läufern und 100.000 Zuschauern am 14. Mai 2016 in die nächste Runde geht.

Alle Infos rund um die SRH Running Convention gibt es auf: www.marathonmannheim.de/running-convention

Bild oder PDF-Datei zum Download: