SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Gesundheitstag für Mitarbeiter im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen fand Ende Mai der erste Gesundheitstag für Mitarbeiter statt.

Unter dem Motto „Was tun gegen Stress“ konnten sich die Mitarbeiter des SRH Gesundheitszentrums umfassend über die Ursachen von Stress, unterschiedliche Stressarten und mögliche Maßnahmen gegen Stress informieren.

Zahlreiche Krankenkassen unterstützten das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen an diesem Tag mit tollen Aktionen und Infoständen zum Thema. Bei der Audi BKK konnten die Mitarbeiter zum Beispiel ihren individuellen Stresspegel messen lassen. Besonders große Nachfrage fand der Alkohol-Simulation-Parcours der Barmer GEK. Hier war der Spaßfaktor beim Bobby Car fahren besonders hoch und so manch einer fühlte sich in seine Kindheit zurückversetzt.

Die angebotenen Workshops von Michaela Jarzynski und Timm Ottowitz waren schnell gefüllt und kamen sehr gut an. Direkt im Anschluss an den Gesundheitstag startet ein 6-stündiger-Kurs für Progressive Muskelentspannung nach Jacobson. Ein Kurs für Sotaiho (Japanische Heilgymnastik) wird in der zweiten Jahreshälfte kostenfrei für die Mitarbeiter angeboten.

Herr Dr. Lars Schubert, Arbeitsmediziner im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen, legte den Schwerpunkt in seinen Vorträgen vor allem auf das Thema Stressbewältigung am Arbeitsplatz und gab den Mitarbeitern zahlreiche praktische Tipps zur Stressvermeidung an die Hand.

Viele Mitarbeiter beteiligten sich an dem hausinternen Gewinnspiel und sammelten an den verschiedenen Infoständen Stempel. Nur Gewinnzettel mit vier Stempeln konnten an der Verlosung teilnehmen.

Das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen ist mit dem Verlauf und der Beteiligung des ersten Gesundheitstags sehr zufrieden und wird diesen auch im nächsten Jahr wiederholen.