09.04.2018 Karlsbad-Langensteinbach

Neue Behandlungsmethode bei Durchblutungsstörungen

Weltweit etwa 100 Patienten mit Durchblutungsstörungen sind bisher mit dem neuen Verfahren LimFlow behandelt worden. Bei rund 70 Prozent von ihnen konnte damit die Amputation des Unterschenkels vermieden werden. Prof. Dr. Erwin Blessing, Leiter des interdisziplinären Gefäßzentrums am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, wendet die Methode an.

26.03.2018 Bad Wimpfen

Spitzenmedizin an deutschen Kliniken

In der Neurologie am SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen lassen sich viele Patienten aus dem Ausland behandeln. Sie schätzen die innovativen Therapiekonzepte wie Therapieroboter und computergestützte Therapiesysteme, weiß Prof. Dr. Volker Hömberg, Chefarzt der Neurologie.

19.03.2018 Heidelberg

Einstieg in die Sportbranche

Sport emotionalisiert und begeistert Menschen weltweit. Gleichzeitig ist die Sportbranche ein Milliardenbusiness und bedeutender Wirtschaftsfaktor. Absolventen des Masterstudiengangs Sportmanagement an der SRH Hochschule Heidelberg haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, weiß Prof. Dr. Benedikt Römmelt von der Fakultät für Wirtschaft.