Heidelberg

SRH gehört zu den besten Ausbildern Deutschlands

Das Wirtschaftsmagazin Capital zeichnet Unternehmen erstmals für die Qualität ihrer Ausbildung aus. Die SRH ist eine von 234 Firmen, die das Siegel erhalten.

 

Ein sicherer Arbeitsplatz, gutes Gehalt und Entfaltungsmöglichkeiten – im Wettbewerb um den besten Nachwuchs können Unternehmen mit diesen Kriterien punkten. Die Studie des Wirtschaftsmagazins Capital und der Azubi-Plattform Ausbildung.de zeigt, welche Unternehmen jungen Talenten die größten Chancen bieten. Insgesamt 234 Firmen, darunter die SRH, haben das Siegel „Bester Ausbilder Deutschlands“ erhalten. Sie sind in der aktuellen Ausgabe von Capital aufgelistet. 

An der bundesweiten Studie haben sich insgesamt 500 Unternehmen beteiligt. In die Bewertung flossen neben Ausbildungserfolg und -vergütung auch Aspekte wie das Angebot von Förderprogrammen oder dualer Studiengänge ein.

Derzeit qualifizieren sich 511 Auszubildende in vier Bundesländern bei der SRH, mehr als 150 Praxisanleiter begleiten sie dabei. Das Unternehmen bildet in insgesamt 23 Berufen aus. Während junge Menschen an den SRH Kliniken Berufe wie die des medizinischen Fachangestellten erlernen können, gibt es in den SRH Bildungsunternehmen Ausbildungen zum Erzieher oder Jugendhelfer.

„Wir wollen junge Menschen bestmöglich auf die Zukunft vorbereiten. Um unseren eigenen Fachkräftebedarf zu sichern, investieren wir gerne in ihre Ausbildung und setzen dafür auf innovative Ausbildungskonzepte“, sagte Prof. Dr. Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH.

Für das neue Berufsbild des Arztassistenten bietet die SRH zum Beispiel in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ein duales Studium zum Physician Assistant. Zudem gibt es an mehreren SRH Kliniken Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege. Als Zusatzangebot fördern spezielle Programme Schulabgänger mit Bildungsdefiziten. 90 Prozent der Auszubildenden schließen mit Erfolg ab. Mehr als 60 Prozent von ihnen werden bei der SRH weiterbeschäftigt.

 

Mehr unter: www.srh-karriere.de