Therapieroboter verbessern Reha nach Schlaganfall

12.07.2017 Bad Wimpfen

Therapieroboter verbessern Reha nach Schlaganfall

Das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen geht einen weltweit neuen Weg in der neurologischen Rehabilitation: Durch einen innovativen Ansatz (Impairment-orientierte Neurorehabilitation) werden Schlaganfall-Patienten mit schweren Lähmungen noch besser therapiert. Das Training mit Therapierobotern ist hochintensiv und beginnt sehr früh, um neurologische Strukturen im Gehirn wieder herzustellen.

Individueller Gelenkersatz mit 3D-Technik

05.07.2017 Suhl

Individueller Gelenkersatz mit 3D-Technik

Ärzte am SRH Zentralklinikum Suhl setzen eine neue Technik zur Herstellung von Knieprothesen ein – vor allem bei der Behandlung von Patienten mit Arthrose. Der Vorteil: Die Prothese wird dem Knochen individuell angepasst, sodass weniger gesunder Knochen geopfert werden muss.

Motorik und Kognition bei Menschen mit Schizophrenie

16.03.2017 Heidelberg / Karlsbad-Langensteinbach

Motorik und Kognition bei Menschen mit Schizophrenie

Wissenschaftler der SRH Hochschule Heidelberg und des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach wollen die Behandlung von Patienten mit Schizophrenie verbessern. Deshalb untersuchen sie, ob ein Zusammenhang besteht zwischen motorischen und kognitiven Defiziten. In einer Studie kommen zwei Testverfahren zum Einsatz.